Facebook Twitter menu
de  |  en

Workshopreihe “Fair Pay – Was wäre wenn?”

17.08.2021

Wir möchten alle Geschäftsführungen und Vorstände der Freien Medien ganz herzlich zu dieser Workshopreihe einladen!

ZEIT & ORT: Freitag, den 8.10.2021, von 11 bis 12:30 Uhr via Zoom sowie Mittwoch, den 13.10.21, 12 bis 16 Uhr via Zoom statt. Der Link wird nach Anmeldung versandt (Details unten).

INHALT: Den Freien Sendern sind faire Arbeitsbedingungen ein Anliegen. Faire Bezahlung ist dabei ein wichtiges Element. Das von der IG Kultur Österreich – gemeinsam mit ihren Mitgliedern – entwickelte Fair Pay Schema ist hier ein guter Ansatz, der mittlerweile auch auf Ebene von Bundes-, Landes- bzw. Kommunalpolitik immer öfter in Diskussion ist. Gleichzeitig sind wir uns der schwierigen und unterschiedlichen Rahmenbedingungen bewusst, in der die Freien Sender agieren. Um nun herauszufinden, wie viel mehr Mittel wir aktuell brauchen würden, wenn Fair Pay im nichtkommerziellen Rundfunk umgesetzt werden würde, wollen wir in dieser Workshopreihe ein Rechenschema anbieten, um in einem 1. Schritt überhaupt einmal zu erheben, wie groß die Lücke zwischen den derzeitigen Personalkosten und Fair Pay ist. Dabei wollen wir so einfach wie möglich und mithilfe der Moderation zu belastbaren Zahlen gelangen, welche die einzelnen Mitglieder auf Landes- und der Verband auf Bundesebene in der Interessensvertretung und bei Förderverhandlungen zur Illustration eines erhöhten Finantierungsbedarfs einsetzen können.

MODERATION: Philipp Sonderegger, Helga Schwarzwald und Vera Wolf

Eine Teilnahme an beiden Termine ist erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bitte unter Angabe des Vor- und Nachnamen bis zum 1.10.21 an assistenz@freier-rundfunk.at. Der Zoom-Link wird zeitnah versendet.




< zurück